zeit sprung >>> Rückblick >>> seit dem 22. November >>> 12. bis 19. November >>> 5. November bis 11. November >>> 24. Oktober bis 3.November >>> 17. Oktober bis 23. Oktober >>> 9. Oktober bis 16. Oktober >>> 7. September bis 8. Oktober

3. 11. Tatjana Kruse las das Schlusskapitel des Stadtromans "Die Treppe" (ein Projekt der zeitsprung schreibwerkstatt, eine Initiative von Thomas Bäder und Beatrix Erhard, siehe unter Menupunkt Werkstatt).
Foto: Kumpf

31.10. Christiane und Gottfried Ensslin lasen im Alten Schlachthaus Briefe ihrer Schwester Gudrun aus den Jahren 1972/73.
Foto: Kumpf
28.10. Hans Peter Hoffmann begeisterte mit einer Lesung aus "Langsame Zeit. Eine Reise im Elsass" das Publikum im Sudhaus.

27.10. Dagmar Schönleber aus Köln präsentierte im Theatersaal des Alten Schlachthauses ihr Programm "Zwei wie ich".
Foto: Kumpf

26.10. Ulrike Schweikert las in der Hospitalkirche aus "Das Siegel des Templers".
Foto: Berger

29.10. Dieter Wieland las in Mörikes Salon eigene Gedichte und unternahm eine Annäherung an den Dichter Konrad Weiß (1880-1940). Es moderierte Winfried Maurer vom SWR.
Foto: Kumpf

25. 10. Prälat Paul Dieterich las im Mobile des Sonnenhofs aus dem erschütternden Buch "Eine persönliche Erfahrung" von Kenzaburo Oe.
24. 10. Schauspieler Mario Gremlich las im Goethe-Institut aus der Autobiographie von Klaus Mann (im Rahmen der Ausstellung Klaus Mann - Ein Exil-Schicksal)
24. 10. Gina Mayer las in der Kapelle des Diakoniekrankenhauses aus ihrem Debutroman "Die Protestantin", in dem es um die Gründung der Diakonissenhäuser geht.