Sa 7. Okt 20.00
Angelika Overath
Nahe Tage
Lesung und Gespräch mit Irene Ferchl

„Natürlich hat sie gewußt, daß es einmal so kommen konnte, daß die Mutter stirbt und die Tochter lebt, aber wirklich geglaubt hatte sie es nicht.“
Johanna verläßt das Krankenhaus, kehrt zurück in die mütterliche Wohnung. Dort beginnt die Erinnerung Erlebtes und vor allem Ungesagtes. Wie etwa die Geschichten aus dem Sudetenland, die Mutter und Großmutter seinerzeit mehr verschwiegen als erzählt haben. Gegen Mitternacht bestellt Johanna eine Pizza. Die Pizzabotin Svetlana, eine rußlanddeutsche Lehrerin aus dem Kaukasus, setzt sich zu ihr an den Küchentisch...

Angelika Overath (*1957) studierte Germanistik und Geschichte. und arbeitet als freie Autorin und Literaturkritikerin in Tübingen. Sie erhielt 1996 den Egon-Erwin-Kisch-Preis und 2005 den Thaddäus Troll-Preis, und 2006 den Ernst-Willner-Preis.

Irene Ferchl ist Journalistin und Publizistin. Sie ist Herausgeberin des Literaturblatt Baden-Württemberg. Zuletzt erschien im Silberburg-Verlag von ihr Landpartien in die Romantik. Auf der Spuren der Dichter in Baden-Württemberg.

Eintritt frei, Kartenreservierung in der Stadtbibliothek, Tel. 0791 / 751-214, stadtbibliothek@schwaebischhall.de
Stadtbibliothek im Glashaus
Kulturbüro, Stadtbibliothek

Autorenfoto: Philipp Ostrowicz

Impressum / Haftungsausschluss

Oktober

November

1
12
20
21
25
28

Übersicht