Mo 13. Nov 20 Uhr
Ketil Bjørnstad
Vindings Spiel
Konzert und Lesung

Aksel Vinding ist 15 Jahre alt, als seine Mutter vor seinen Augen ertrinkt. Er bricht die Schule ab und verschreibt sich ganz dem Klavierspiel. Ein Roman über die Schwierigkeiten erwachsen zu werden und eine Liebeserklärung an die Musik. Die Handlung spielt Ende der 60er Jahre und trägt autobiographische Züge: Bjørnstad gab sein Debut als Pianist 1969 mit dem Philharmonischen Orchester Oslo mit dem 3. Klavierkonzert von Bartók.

Ketil Bjørnstad, geboren 1952, lebt als Schriftsteller, Pianist und Komponist in Oslo. Er schrieb Romanbiografien über Edvard Munch und Edvard Grieg. Zuletzt erschien Villa Europa.
Seit über 30 Jahren ist Bjørnstad in der Jazzszene aktiv und hat mindestens ebenso viele Alben vorgelegt. Floating heißt sein neues, wunderbares Trio-Album.

Eintritt 7,- / 5,- Euro, VVK Stadtbibliothek, Tel. 0791 / 751-214, stadtbibliothek@schwaebischhall.de
Hospitalkirche
club alpha 60, Kulturbüro, Stadtbibliothek

Autorenfoto: Ulla Montan / Insel Verlag

Impressum / Haftungsausschluss

Oktober

November

1
12
20
21
25
28

Übersicht