Di 14. Nov 20.00
Claire Beyer
Remis

Im September 2006 erscheint Claire Beyers neuer Roman Remis. Erzählt wird mit Hochspannung die Geschichte zweier Ehepaare.
Kira und Philipp reisen in das seit Jahren leerstehende Ferienhaus ihrer älteren Nachbarn Margarete und Friedrich in den französischen Pyrenäen. Auf dieser Reise zieht der Zufall die Kreise immer dramatischer und enger bis sich ein über Jahrzehnte verschüttetes Familiengeheimnis entschlüsselt, das die Geschichte dieser vier Menschen auf einen Schlag untrennbar miteinander verknüpft.
Wenn eine Schachpartie unentschieden endet, spricht man von einem Remis. Im Roman ist in jeder Sequenz, einem Schachspiel gleich, abwechselnd Schwarz oder Weiß am Zug. Doch ein jeder bewegt sich blind auf seinem Brett: Keiner kennt die Züge des Schicksals.
Claire Beyer, 1947 geboren, lebt in Markgröningen bei Ludwigsburg. Sie hat ein Musical über Camille Claudel verfasst und Erzählungen, Kurzprosa und Gedichte veröffentlicht.
Nach ihrem überaus erfolgreichen Prosadebüt Rauken erschien 2003 der Erzählungsband Rosenhain. Sechs Geschichten von fünf Sinnen.

Moderation: Sabine Freudenberg, SWR

Eintritt frei, Kartenreservierung in der Stadtbibliothek, Tel. 0791 / 751-214, stadtbibliothek@schwaebischhall.de
Städtische Musikschule im Engelhardpalais
Kulturbüro, Stadtbibliothek

Autorenfoto: Kai Kramme

Impressum / Haftungsausschluss

Oktober

November

1
12
20
21
25
28

Übersicht