17.11.2006, 15:00 Uhr
Musik zwischen Büchern
Kindergedichte und Musik für Kinder ab 4 Jahren

Hört Ihr gerne Gedichte? Liebt Ihr Musik? Dann seid Ihr heute genau richtig, wenn Ihr um 15 Uhr in die Stadtbibliothek im Glashaus kommt. Zum bundesweiten Vorlesetag „Große lesen für Kleine“ laden die Musikschule und die Stadtbibliothek Schwäbisch Hall ein zu einer Veranstaltung in ihrer gemeinsamen Reihe „Musik zwischen Büchern“. Rund ums Lesen und um Bücher geht es diesmal, und zu diesem Thema lesen Lesepatinnen der Stadtbibliothek Kindergedichte vor, während Schülerinnen und Schüler der Musikschule ihr Können unter Beweis stellen. Kleine und große Zuhörerinnen und Zuhörer sind hierzu herzlich eingeladen.

Stadtbibliothek

Fr 17. Nov 20.00
Marcel Beyer im Gespräch mit Achim Plato

„Es bestünde auch die Möglichkeit, sich als Rauch einer Zigarette in ihren Körper einzuschleichen, durch die Luftröhre in die Lungen, dort sich ein wenig umsehen, bevor man durch die Nase wieder ausgeatmet würde. Im Halbdunkel zieht der Rauch an ihrem Gesicht vorbei, berührt ihre Wangen, Stirn, bevor er sich über ihrem Kopf im Dunkel verliert, oder Rauch in die Augen.“ (aus Das Menschenfleisch)

Marcel Beyer ist Verfasser von Lyrik und Romanen (Flughunde, Spione u.a.), die sich auf eigenwillige Weise mit der deutschen Geschichte auseinandersetzen.
Er wurde 1965 in Tailfingen/Württemberg geboren und lebt seit 1996 in Dresden. Das Studium der Literaturwissenschaften schloß er mit einer Magisterarbeit über Friederike Mayröcker ab, deren Archiv er in Wien einrichtete. 1989 bis 2000 Mitherausgeber der Reihe Vergessene Autoren der Moderne. 1992 bis 1998 Mitarbeit bei Spex – Magazin für Popkultur.
Marcel Beyer erhielt zahlreiche Auszeichnungen, u.a. den Erich-Fried-Preis 2006.
Zuletzt erschienen: Erdkunde, 2002, Nonfiction, 2003, Vergeßt mich, 2006

Achim Plato, geboren 1936, erlebte seine Kindheit und Jugend in Dresden, wo er heute wieder lebt. 1955 siedelte er nach Stuttgart über und wurde Schauspieler. 1968 bis 2003 Intendant der Freilichtspiele Schwäbisch Hall.

Eintritt frei, Kartenreservierung in der Stadtbibliothek, Tel. 0791 / 751-214, stadtbibliothek@schwaebischhall.de
Mörikes Salon
Kulturbüro, Stadtbibliothek

Autorenfoto: Jacqueline Merz

Impressum / Haftungsausschluss

Oktober

November

1
12
20
21
25
28

Übersicht